123

Mainzer Vereine dominieren Futsal-Südwestmeisterschaft

31.01.2018

Mit einem tollen Erfolg kehrten die beiden Vertreter des Fußballkreises Mainz-Bingen von der Futsal-Südwestmeisterschaft in Contwig zurück.

Die TSG Bretzenheim 46 besiegte im Endspiel den TSV Ebersheim mit 2:0 und sicherte sich damit den Titel als Südwestmeister. Das ist jetzt nicht unbedingt eine Riesenüberraschung, da die Bretzenheimer Mannschaft im regelmäßigen Spielbetrieb in der Hessenliga unsere Farben sehr erfolgreich vertritt. Das Team um Christian Wölfelschneider belegt dort den Tabellenplatz 2 und hat noch sehr gute Chancen auf den Meistertitel. In der Vorrunde bezwangen sie Arminia Ludwigshafen mit 2:0, den TuS Knittelsheim mit 5:0 und trennten sich vom SV Gundersweiler mit einem 1:1.

Die eigentliche Überraschung war das Team unseres A-Klassisten TSV Ebersheim. In der Vorrundengruppe gewannen sie gegen den TuS Hohenecken mit 2:1 Toren, gegen Ataspor Worms mit 5:1 und spielten gegen den SC Idar-Oberstein 2:2, alles höherklassige Mannschaften.

Das Halbfinalspiel gegen den SC Idar-Oberstein gewann Bretzenheim relativ deutlich mit 3:0. Ebersheim besiegte die SG Meisenheim/Desloch/Jeckenbach mit 1:0
Damit standen unsere beiden Mainzer Mannschaften als Endspielteilnehmer und auch gleichzeitig als Teilnehmer an der Regionalmeisterschaft am 18. Februar in Kirchberg fest.

Die Bretzenheimer konnten sich am Ende des Tages mit 2:0 gegen Ebersheim durchsetzen und Siegerurkunde und Siegerprämie für sich sichern.

Nicht weniger stolz durften aber auch die Ebersheimer Mannschaft und Betreuer Urkunde und Prämie für den Vizemeister entgegennehmen.

Drücken wir unseren Vereinen die Daumen für die Regionalmeisterschaft im Februar.

Mainzer Vereine dominieren Futsal-Südwestmeisterschaft
 
 
 

QuicklinksPostfachDFBnet-AnwendungenDFB-MobilSWFV-LehrgängeQuicklinks 

© 2012 Südwestdeutscher Fußballverband e. V. - Villastraße 63a - 67480 Edenkoben